Die gesundheitlichen Vorteile von Kaffee

Kaffee ist ein warmes, feuchtes Getränk aus gerösteten Kaffeebohnen, den getrockneten Samen ausgewählter Coffea-Arten aus der ganzen Welt. Wenn Kaffeebohnen von grüner zu goldgelber Farbe werden, insbesondere nach dem Rösten, werden sie geerntet, verarbeitet und getrocknet. Getrocknete Kaffeeknospen werden je nach bevorzugtem Geschmack auf verschiedenen Ebenen geröstet.

Wie bei anderen Arten von Lebensmitteln und Getränken gibt es eine anhaltende Debatte darüber, ob Kaffee für Sie gesund ist oder nicht. Einige Experten behaupten, dass Kaffee keine negativen Auswirkungen hat, während andere warnen, dass er zu einer Vielzahl schwerwiegender Gesundheitsprobleme führen kann. Koffein, der Hauptbestandteil von Kaffee, ist ein Stimulans, das das Energieniveau und die Wachsamkeit erhöht. Zusätzlich zur Steigerung des Energieniveaus kann es jedoch auch den Blutdruck und die Herzfrequenz erhöhen, Störungen der Atemwege verursachen und das Risiko eines Herzstillstands des Herzens erhöhen. Daher kann der Konsum von Kaffee zu einem höheren Blutdruck und einer höheren Herzfrequenz führen, was entweder zu einem Unfalltod oder einem plötzlichen Herzstillstand führen kann.

Für die meisten Menschen können die stimulierenden Eigenschaften von Kaffee nicht überbewertet werden. Aber für andere, die nicht der Meinung sind, dass zusätzliche Kalorien notwendig sind, oder die sich keine Gedanken über zusätzliche Kalorien machen oder die eine normale Tasse Kaffee genießen, ohne sich um Gewichtszunahme sorgen zu müssen, ist der Verzehr von gerösteten Kaffeebohnen kein Problem. Wie bei jedem anderen Lebensmittel kann das Trinken von zu viel Kaffee jedoch zu einer Reihe unerwünschter gesundheitlicher Folgen führen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie mehr Kaffee benötigen oder dass Ihre tägliche Tasse Kaffee zu viel Koffein enthält, sollten Sie Ihren Kaffeekonsum auf drei Tassen pro Tag beschränken und über einen bestimmten Zeitraum schrittweise bis zu sechs Tassen pro Tag aufbauen. Das Trinken von sechs oder mehr Tassen Kaffee pro Tag kann zu chemischen Ungleichgewichten im Körper führen.